Monday

Die Schlagernacht des Jahres 2014

04 05 06 07 08 1009 11 12
Am 1. Juni war ich bei der Schlagernacht des Jahres am wunderschönen Bodensee. Es ist ja kein Geheimnis, dass ich ein Helene Fischer Fan bin - und weil die Gute dort einen Auftritt hatte, war ich natürlich dabei.

Die Veranstaltung begann bereits um ca. 16 Uhr - es waren Künstler wie Monika Martin (Schlaftablette), Andy Borg (ich habe Tränen gelacht, weil er die halbe Stunde, die er hatte nur Blödsinn gemacht hat), Nockalm Quintett (langweilig), Die Jungen Zillertaler (waren besser als ich erst dachte), G.G. Anderson (war auch nix für mich), Roberto Blanco (Überraschungsgast - mit schwarz gefärberter Glatze am Hinterkopf), Jürgen Drews (Super!) und natürlich die HELENE!!
Helene Fischer kam als Letzte (natürlich) und ich bin abgegangen wie ein Zäpfchen. Sobald ich Helene Fischer höre gibt's für mich kein Halten mehr. Ich konnte jedes Lied, das sie gespielt hat auswendig und habe mitgetanzt - sodass der neben mir mich schon komisch angeschaut hat (Ja, ich kenne halt nicht nur das nervige Atemlos!). Irgendwie kam es mir vor, dass ich in dem Teil, wo ich und mein Papa gesessen sind, die einzige war, die zur Helene richtig abgegangen ist...aber egal - ich muss doch die Chance nutzen!
Ich freu mich jetzt schon extrem auf das Konzert in genau einem Jahr in München von der Helene. Ich werde ausrasten!

No comments:

Post a Comment