Wednesday

Wir dürfen anziehen, was wir wollen!

Normalerweise äußere ich mich online nicht zu politischen, religiösen oder anderen kritischen Themen - aus verschiedenen Gründen.
Auch zu diesem Thema wollte ich anfangs nichts posten. Aber das Burkini-Thema erreicht Dimensionen, die nicht einfach so an einem vorbeigehen können.
Wer jetzt denkt, dass mich das ja sowieso nicht betrifft, liegt falsch. Es betrifft nämlich meiner Meinung nach alle Frauen, nicht nur die, die einen Burkini tragen.
4YL5F2WXR6
Wenn ich Sachen höre wie "Es ist doch schön einen weiblichen Körper sehen zu können", dann geht mir inzwischen fast das Messer im Sack auf. Auf den ersten Blick ist dieser Satzt jetzt nichts Weltbewegendes, aber beim genaueren Hinschauen und in Verbindung mit dem Burkini schwingt da der Sexismus mit.

Wie kommt ein Mann überhaupt dazu, zu meinen er könne entscheiden, was er von einer Frau sehen darf? Dieses Reduzieren auf Äußerlichkeiten und der Wunsch am liebsten alles sehen zu können, ist eine Krankheit des Macho-Mannes. Ich sage nicht, dass Mann uns Frauen nicht anschauen darf, aber er muss respektieren, dass wir kein Stück Fleisch sind, das sich zu kleiden hat, wie er es gerne hätte. Jede Frau bestimmt selbst über sich und ihren Körper.

Frauen sollen sich auf der einen Seite, möglichst viel anziehen um nicht Opfer von sexuellen Übergriffen zu werden. Und auf der anderen Seite sollen sie möglichst wenig tragen, um als Symbol für Freiheit und Emanzipation herzuhalten. Geht's noch?!

Wenn sich eine Frau am Strand verhüllen will, hat absolut niemand das Recht sie deswegen zu verjagen oder sie gar zu zwingen sich auszuziehen. Wo kämen wir denn da hin? Früher wurde man bei uns bestraft, wenn man in der Öffentlichkeit zu wenig an hatte. Jetzt wird das Gegenteil gemacht? Macht das Sinn? In meinen Augen wirft uns das zurück. Wir in Zentraleuropa rühmen uns ständig mit unserer Freiheit. Darunter verstehe ich aber etwas anderes.

Die Gesellschaft und die Politik muss zur Aufgabe haben, die Frauen in dem was sie sind zu unterstützen und nicht zu einem gewissen Kleidungsstil zu zwingen!

Mich bedroht ein Burkini oder ein Kopftuch nicht. Muss jede für sich entscheiden, was sie anzieht und was eben nicht. Oder muss ich jetzt auch den Strand oder das Freibad verlassen, wenn ich komplett bekleidet auf meinem Handtuch liege?

No comments:

Post a Comment